Ablauf einer Behandlung

Eine ergotherapeutische Behandlung muss vom Arzt vor Beginn der Behandlung verschrieben werden. Es kann eine Behandlung in der Praxis, einer Institution oder als Hausbesuch stattfinden.

Wichtig, ohne eine Verordnung des Arztes dürfen wir Sie nicht behandeln!

Die ergotherapeutische Behandlung gliedert sich in unterschiedliche Abschnitte. Sie beginnt mit einem ausführlichem Erstgespräch, in dem der Anlass der Behandlung besprochen und Ziele festgelegt werden. Ihre Fragen zum Verlauf der Behandlung und den Zielen werden beantwortet.

Es folgt eine Befundung. Hierbei werden verschiedene Informationen gesammelt und aufgeschrieben. Dies geschieht durch gezielte Beobachtungen und/oder Tests. Der Befund dient dann im weiteren Verlauf als Behandlungsgrundlage.

Sollte der Behandlungsverlauf für Sie nicht nachvollziehbar sein oder Fragen auftreten, haben Sie jederzeit die Möglichkeit diese zu stellen, um einen guten Therapieverlauf zu ermöglichen und nachvollziehen zu können.